Posted by & filed under FESTI-WALLA, JUGENDTHEATER.

©Mesut Aydin

yalla, yalla…

Liebe Unterstützer*innen, Freund*innen, Kolleg*innen,
die erste Hälfte des Jahres 2016 liegt hinter uns. Es waren 8 Monate vollgepackt mit kultureller Aktion, Veranstaltungen und viel Arbeit an unseren künstlerischen Produktionen – mit der ersten Spielzeit im Theater X, der KulTür auf! Konferenz „Ready or not!?“ im Haus der Kulturen der Welt, dem FESTIWALLA 2016 „Himmel auf Erden? Glaube – Wissen – Widerstand“ in der ufaFabrik, drei neuen JTB-Eigenproduktionen und vielem mehr!

Deshalb möchten wir hier mit Euch noch einmal auf die letzten Monate zurückblicken und schon einmal einen kleinen Ausblick geben, auf das, was Euch nach der Sommerpause erwartet.

FESTIWALLA 2016

Auch 2016 hat das FESTIWALLA den Nerv der Zeit getroffen. Drei erfolgreiche und intensive Festivaltage mit über 2.000 Festivalbesucher*innen, 11 Theaterproduktionen sowie einem Rahmenprogramm aus Konzert, zahlreichen Workshops und einem internationalen Netzwerktreffen liegen hinter uns.

Über 80 beteiligte Gruppen, Einzelkünstler*innen, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen aus Deutschland, der Schweiz, El-Salvador, Zimbabwe, Belgien, den USA, Italien, Bolivien und der Welt mischten das Internationale Kultur Centrum ufaFabrik auf und legten gemeinsam den Grundstein für zukünftige Aktionen in intensivem internationalen Austausch.

Unter dem Motto „Himmel auf Erden? Glaube – Wissen – Widerstand“ wurden herrschende Glaubenssätze und vermeintliche Gewissheiten aus Politik, Wirtschaft und Religion in Frage gestellt. Es wurde junge politische Kunst gezeigt und erlebt, gemeinsam diskutiert, gejammt und gefeiert. Für uns war das im besten Sinne ein gemeinsam und selbstorganisiertes CommUNITY-Kunst-Festival mit genau der Power, die wir brauchen, um der aktuellen Stimmungsmache etwas entgegen zu setzen.

Das JugendtheaterBüro Berlin bedankt sich bei allen, die das FESTIWALLA mitgestaltet und möglich gemacht haben. Dieses energiegeladene, von jungen Kulturschaffenden gestaltete, politische Theater- und Kunstfestival konnte Akzente setzen und den Grundstein für zukünftige Aktionen in intensivem internationalen Austausch legen.

Club Al-Hakawati beim FESTIWALLA

Die Produktion „Caravan Al-Hakawati“ feierte auf dem FESTIWALLA  Premiere und wurde gleich zwei Mal vor rappelvollem Saal gespielt und nahm mit seinen Geschichten die Absurdität der Grenzen dieser Welt auseinander.

In den letzten Monaten wurde das Vorgängerprojekt „Refugee Club Impulse“ (RCI) immer wieder mit Anschuldigungen und Anfeindungen konfrontiert, die der künstlerischen Arbeit dieser, aus unserer Sicht, einzigartigen Gruppe zu Unrecht großen Schaden zugefügt haben.

Um weiteren Schaden abzuwenden, hat ein großer Teil der Gruppe den RCI verlassen und sich als „Club Al-Hakawati“ – Club der Geschichtenerzähler – neu gegründet.

Das Stück Caravan Al-Hakavati wird in der kommenden Spielzeit auch im Theater X zu sehen sein. Das JugendtheaterBüro Berlin (JTB) freut sich den Club Al-Hakawati auch weiterhin unterstützen zu können.

Ready or not!? – KulTür auf! Konferenz und politische Jamsession

Eine politische Jamsession auf dem Dach des Hauses der Kulturen der Welt bildete den erfolgreichen Abschluss des dreijährigen Projektes KulTür auf!. Über 150 Jugendliche, junge Künstler*innen, Vertreter*innen von Berliner Theatern, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen diskutierten, was wir mit kulturellen Mitteln rechten Gedanken und Bewegungen entgegensetzen können. Das ganztägige offene Programm umfasste Workshops, Aktionsplanung, Ausstellungen und ein „Poetry Meets Hip Hop“-Special mit Theater, Spoken Word und Musik.

Außerdem wurden diesjährig erstmalig die  KulTür auf! Awards verliehen. Die diesjährigen Preisträger*innen sind die Salaam-Shalom Initiative, Jugendliche ohne Grenzen und die Produktion „FEAR“ der Schaubühne Berlin unter der Regie von Falk Richter.

Das über drei Jahre vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung finanzierte Projekt findet seinen Abschluss, aber die Arbeit von KulTür auf! geht natürlich weiter! Nach dem Sommer startet nicht nur das KulTür auf! Labor für kulturelle Aktionen mit und in der CommUNITY, sondern auch ein bundesweites KulTür auf! Netzwerk.

Die Türen sind noch längst nicht offen, es gibt noch viel zu tun und KulTür auf! macht weiter – mit Debatte, Protest und viel kultureller Aktion!

Theater X – CommUNITY Theater

Nach erfolgreicher erster Spielzeit 2016 startet das Theater X in der zweiten Jahreshälfte in die neue Spielzeit und bringt die Energie des FESTIWALLAs nach Moabit auf die CommUNITY-Bühne – mit den neuen JTB-Stücken, dem Caravan Al-Hakawati, Gastgruppen und weiteren Produktionen vom FESTIWALLA sowie neuen Ausgaben von „Bewegung ins Theater – Theater in Bewegung“, Workshops, Film, Musik u.v.m. Das Programm wird im September veröffentlicht.

Noch ein letztes Mal…

YALLA, YALLA …!

Euer JTB-Team