Abschlussveranstaltung “Kreativ gegen Diskriminierung”

Posted by & filed under NARI.

Inssan lädt ein! 21. November 2012, von 16:30 bis 20:00 Uhr Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

iSlamer beim Slammen

Younes Al Amayra: ‘i,Slam – Muslimischer Poetry -Slam’  Foto: Inssan e.V.

Im Rahmen des Projekts “Kreativ gegen Diskriminierung!” haben sich Berliner Jugendliche auf kreative Art und Weise mit dem Thema Diskriminierung auseinandergesetzt. In den vier eigens hierfür entwickelten Workshops war Empowerment ein zentrales Thema. Gezeigt wird ein Theaterstück von SchülerInnen einer 6.Klasse und die Ergebnisse der SlammerInnen des i,Slam-Workshops. Ausserdem werden in einer Ausstellung die Ergebnisse der Workshops Foto, Kreatives Gestalten und Poetry Slam präsentiert. Neben den Ergebnissen wird Prof. Dr. Wolfgang Benz, ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin, ein Inputreferat halten.

Mehr zum Programm findet man hier.

Anmeldungen telefonisch unter 030 -2061 96 39 oder per E-Mail an antidiskriminierung@inssan.de mit Nennung von Namen, Kontaktdaten und Institution.