Posts By:

In Erinnerung an Juliano Mer-Khamis

Posted by & filed under Theater X.

In Trauer um Juliano Mer-Khamis, dem Theatermacher und Gründer des Freedom Theaters in Jenin, der am 4.4.2011 von Unbekannten auf offener Straße erschossen wurde. In ihrem Gedenkvideo nehmen die Jugendlichen des JugendtheaterBüros Berlin abschied von einem großen Unterstützer, Freund und Befürworter. Ein Nachruf Wir trauern um Juliano Mer-Khamis. Er war für uns ein Freund, Mitkämpfer… Read more »

What's Up guys? Mein Erlebnis im Jugendtheater

Posted by & filed under Theater X.

Mein Erlebnis im Jugendtheater – vier Jugendliche berichten Was die vier Jugendlichen der 9. Klasse der Hedwig Dohm Schule in Berlin Moabit während ihrer Praxistage im JugendtheaterBüro Berlin erlebten, könnte Ihr hier erfahren.

KulTür auf! Ein politischer Wanderzirkus vom 20. – 21. Mai 2011

Posted by & filed under Theater X.

Das JugendtheaterBüro Berlin on Tour am 20. und 21. Mai 2011 Die Jugendlichen des JugendtheaterBüros sind on Tour mit ihrem politischen Wanderzirkus und fordern in szenischen Darbietungen ZUGANG zur Kultur und den etablierten Kulturbetrieben, Zugang zur Selbstdarstellung auf den großen Bühnen, aber auch zu Ausbildungsmöglichkeiten und Finanzierungen von Projekten in diesem Bereich. All dies ist… Read more »

Praktikum im JugendtheaterBüro Berlin

Posted by & filed under Theater X.

Zwei Praktika im JugendtheaterBüro Berlin Das JugendtheaterBüro Berlin bietet 2 interessante Praktikumsplätze in den Bereichen Kulturmanagement und Ensemble an. Wer möchte, kann sich ab sofort bewerben.

WIR BRAUCHEN EUCH!

Posted by & filed under Theater X.

So ein Theater – Yalla Yalla FESTIWALLA Für das Jugendtheaterfestival FESTIWALLA im Haus der Kulturen der Welt suchen wir ab sofort Theaterproduktionen etc. von Jugendlichen, Helfende Hände für’s Festival und Jugendliche, die im JugendtheaterBüro Berlin mitmachen möchten! Wer mitmachen möchte, findet hier weitere Informationen. Ihr könnt uns aber auch anrufen unter 030.48815220 oder eine Email… Read more »

BrennpunktFORUM II: Festi-Walla ::: KulTür auf!

Posted by & filed under Theater X.

Die Jugendlichen des JugendtheaterBüros Berlin laden Euch/Sie herzlich zum 2. BrennpunktFORUM am 14. Mai 2011 ein. Gemeinsam mit Euch/Ihnen möchten wir das JugendtheaterFestival im Haus der Kulturen der Welt vom 20. – 22. Oktober 2011 und unsere Kampagen zum Thema KulTür auf! planen.  Beim BrennpunktFORUM werden die Jugendlichen des JugendtheaterBüros Berlin noch einmal ihr Manifest… Read more »

Festivalkoordinator_in gesucht

Posted by & filed under Theater X.

Das JugendtheaterBüro Berlin sucht ein/e Koordinator_in für ein  Jugendtheaterfestival im Haus der Kulturen der Welt. Für das im „Xenos“ -Programm „Integration und Vielfalt“ geförderte Projekt „JugendtheaterBüro Berlin“ suchen wir DRINGEND und ab sofort eine Honorarkraft im Bereich Festivalkoordination, Umfang 50 Stunden im Monat (Stundensatz 12,-). Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie hier.

Praktikum im JugendtheaterBüro Berlin

Posted by & filed under Theater X.

Lust auf vertiefte Einblicke in einen alternativen Kulturbetrieb? Das JugendtheaterBüro Berlin bietet 3 interessante Praktikumsplätze in den Bereichen Kulturmanagement, Ensemble und Pädagogik. Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie/findet Ihr hier.

Ferienakademie JTB

Posted by & filed under Theater X.

Ferienakademie von Freitag, 15. April bis Donnerstag, 21. April 2011. Auch diesmal möchten wir Euch zum Mitmachen einladen. Neben Auflügen wird es Workshops im Bereich Kostüm, Theaterarbeit mit dem Ensemble, die Überarbeitung des Stückes “Identität”, eine Filmvorführung zu Ehren des ermordeten Theatermachers Juliano Mer-Khamis und vieles mehr geben.

"Türken Sam" im JTB

Posted by & filed under Theater X.

Türken Sam Aufführung am Freitag , den 25.03.11. Ein Beitrag von Zelal, 15 Jahre. Im Theaterraum des JugendtheaterBüros Berlin wurde am 25.03.2011 ein Theaterstück über die Autobiografie Cem Gülays aufgeführt. In dem mit über 80 Personen gut besetzten Raum, fieberten die Zuschauer mit Leib und Seele mit. Die gute Atmosphäre hielt sich bis zum Ende… Read more »