Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Gefahrengebiete

12. November 2015 @ 20:30 - 22:00

Art der Veranstaltung: Theater (anschließ. Publikumsgespräch)

Weitere Termine: Samstag 14.11. um 19h30

Es herrscht Krieg! Doch ab wann nennt man Krieg Krieg? Bedeutet Krieg nur fliegende Bomben und viele Tote? Wie steht es um die Gefahrengebiete in unserem friedlichen Land? Aggro Bold, der aggressive Jugendliche lebt im Gefahrengebiet der staatlichen Gewalt. Von einer Front aus Politiker*innen, Richter*innen und Polizist*innen wird er für alle Gewalttaten schuldig gesprochen und ins Gefängnis gesteckt. Nach vielen Jahren wird er entlassen. Es hat sich viel verändert. Die neue Welt ist eine scheinbar Perfekte, Gewaltlose und Saubere geworden. Doch auch diese Fassade beginnt nach und nach zu bröckeln. Aggro Bold bekommt einen Einblick in die radikale Brutalität der Kriegsgebiete und erkennt den Zusammenhang zur gut versteckten alltäglichen Gewalt.

Künstler*innenkollektiv: Yeliz Bayrakoglu, Dinah Büchner, Elwin Chalabianlou, Aysima Ergün, Mayada Darwiche, André Iliev, Mohammed Kello, Passar Salam. Coaching: Ahmed Shah. Dramaturgie: Katharine Kolmans. Assistenz: Robert Rating

Der Einlass findet eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung statt. Tickets können HIER reserviert werden!
Eintritt auf Spendebasis.

Details

Datum:
12. November 2015
Zeit:
20:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Theater X
Wiclefstraße 32, Berlin, 10551
+ Google Karte
Telefon:
030488152201
Webseite:
theater-x.de