Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Unsere Stadt! Wir lassen uns nicht spalten!

Februar 24 @ 17:00 - 19:00

Art der Veranstaltung: Diskussion und Vernetzung

Gute, bezahlbare Wohnungen zu finden ist für viele kaum noch möglich. Steigende Mieten, Kündigungen und Zwangsräumungen gehören zum Alltag in Berlin. Und anstatt echte Lösungen zu entwickeln, wie Berlin wieder zu einer Stadt für alle werden kann, erleben wir immer öfter, wie diejenigen, die unter dieser Lage ohnehin schon am meisten leiden, gegen einander ausgespielt werden. Dies zeigt ein aktueller Fall in Moabit: Das „Gästehaus Moabit“, ein Wohnheim für wohnungslose Männer, soll geschlossen werden, weil ein neuer Betreiber meint, mit einer Unterkunft für Geflüchtete mehr Geld verdienen zu können. Die Bewohner des Gästehauses lassen sich auf dieses Spiel nicht ein, erklären sich solidarisch mit den Geflüchteten und fordern angemessenen Wohnraum für alle!
Wir – JugendtheaterBüro Berlin, Bündnis Zwangsräumung Verhindern, Bewohner_innen des Gästehauses Moabit/ B12 und Refugee Club Impulse – möchten EUCH, Nachbar*innen und Initiativen aus Moabit und ganz Berlin einladen zu einem Abend mit Diskussion, Austausch und Vernetzung. Kommt alle vorbei! Wir wollen CommUNITY schaffen gegen die gewaltvolle Wohnungs- und Asylpolitik, die Menschen zu „Illegalen“ macht und menschenwürdiges Wohnen verweigert!

Foto: Dounia Mahfoufi

Details

Datum:
Februar 24
Zeit:
17:00 - 19:00

Veranstalter

Theater X
Telefon:
030488152201
Webseite:
theater-x.de

Veranstaltungsort

Theater X
Wiclefstraße 32, Berlin, 10551
+ Google Karte
Telefon:
030488152201
Webseite:
theater-x.de