Festiwalla 2012

Posted by & filed under Theater X.

Das JugendTheaterFestival von Jugendlichen für Jugendliche, organisiert vom JugendtheaterBüro Berlin (JTB) von 1.-3.November 2012 im Haus der Kulturen der Welt

Arabische Revolutionen, Tage der Wut in London und Occupy Bewegung: „Die Zeit“ spricht von einer Jugendrevolte. `echte [DEMO!kratie] wagen´ – das ist der Geist von FESTIWALLA 2012, Berlins JugendTheaterFestival von und für Jugendliche. Wir wollen uns kritisch mit der Praxis von Demokratie auseinandersetzen, denn überall in der Welt beschäftigen sich Jugendliche mit gesellschaftlichen Veränderungen – auch wir wollen uns wagen!

Wir nutzen Theater nicht bloß als Spiegel der Gesellschaft, sondern als Sprachrohr der Unzufriedenheit und als Motor für Veränderung!

So erobern Jugendliche wieder drei Tage lang die Bühnen des Haus der Kulturen der Welt und laden zum Mitmischen ein.

Bringt Euch ein! Entwickelt eure Ideen und stellt eure Meinungen, Sorgen, Fragen und Visionen in kreativer Form dar. Diskutiert mit! Empört euch und verschafft eurer Stimme Gehör! Hier gibt es die kompletten Infos zum Festiwalla2012.

Seid dabei beim FESTIWALLA 2012!

Wir suchen Jugendtheater- und Jugendkulturproduktionen, die zum großen Teil von Jugendlichen selbst gemacht und auf die Bühne gebracht werden! Wenn ihr noch nicht in einer Jugendgruppe aktiv und trotzdem dabei sein wollt, sei es auf oder hinter der Bühne, dann kommt vorbei und macht bei uns im JugendtheaterBüro Berlin mit!

Ihr könnt Euch aber auch mit Euren eigenen Jugendtheaterproduktionen oder anderen Produkten wie Performances, Songs, Filme, Fotos, Tanz uvm., die zum diesjährigen Festivalthema `echte [DEMO!kratie] wagen´ passen, bei uns bewerben und dann beim FESTIWALLA 2012 auftreten!

Bewerbungsschluss für externe Produktionen und Produkte ist der 15. Juni 2012. Bis Ende Juni erfahrt ihr dann, ob ihr dabei seid! Wenn ihr ausgewählt werdet, möchten wir euch besser kennenlernen und uns schon vor dem FESTIWALLA vernetzen. Denn nur gemeinsam können wir etwas verändern und erreichen!

Uns ist wichtig, dass Eure Stücke zum Thema `echte [DEMO!kratie] wagen´ passen und ihr euch auch inhaltlich damit beschäftigt. Außerdem ist es uns wichtig, dass ihr euren Arbeitsprozess selbst gestaltet, dass ihr es seid, die am Stück mitentwickelt und die wichtigsten Entscheidungen trefft! Vielleicht führt ihr nicht selber Regie, aber dafür sind es eure Ideen und Stimmen, die auf der Bühne dargestellt werden, oder ihr seid diejenigen, die die Stücke mit dem Bühnenbild oder der Technik bereichern. Vielleicht ist aber auch Theater nicht so euer Ding, sondern ihr macht lieber einen Film oder ein Lied? Das FESTIWALLA bietet viel Platz für unterschiedliche Ausdrucksformen. Meldet euch einfach mit eurer Idee!

Termine im Überblick:

Infotreffen zum FESTIWALLA und dem Thema `echte [DEMO!kratie] wagen´: 25.04.2012 (17 Uhr)

Bewerbungsschluss: 15.06.2012

Bestätigung zur Teilnahme: Ende Juni 2012

Vernetzungstreffen: August 2012

Vernetzungstreffen: Oktober 2012

FESTIWALLA Aufbau/technische Proben: 29.-31.10.2012

FESTIWALLA: 1.-3.11.2012

 

Was macht das JugendtheaterBüro:

Das Projekt JugendtheaterBüro Berlin wird getragen von der Initiative Grenzen-Los!e.V. Dieser gemeinnützige Verein wurde 2007 gegründet. Das JugendtheaterBüro Projekt ist ein partizipatives, berufsorientierendes und bildungspolitisches Projekt in Berlin-Moabit. In verschiedenen Bereichen eines Theaterbetriebs: Ensemble (Schauspiel, Tanz, Musik), Crew (Bühnenbild, Kostüm, Licht, Ton), Büro (Organisation, Öffentlichkeitsarbeit und Logisitik), sowie Film erarbeiten Jugendliche bei uns neue Theaterproduktionen und lernen so wie ein Theaterbetrieb funktioniert. Im Oktober 2011 haben wir das erste FESTIWALLA im Haus der Kulturen der Welt organisiert. An drei Tagen haben wir ein Programm mit 45 Veranstaltungen, darunter 16 Jugendtheaterproduktionen auf die Beine gestellt, aber auch Filme, Diskussionen, HipHop, Breakdance, Begegnungen, Workshops, Tanz und Party waren am Start. Insgesamt kamen 4.000 Besucher_innen ins Haus der Kulturen der Welt um uns zu sehen. Das FESTIWALLA 2011 stand unter dem Thema ZUGANG: KulTür auf! Dabei ging es uns um mehr ZUGANGsrechte von Jugendlichen auf die großen Bühnen, um mehr Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche im kreativen und künstlerischen Bereich und um mehr Mitsprache von Jugendlichen zum Thema Kultur und Selbstrepräsentation. Unser Brennpunktmanifest, Fotos vom FESTIWALLA und was die Presse über uns geschrieben hat, findet ihr unter www.jugendtheaterbuero.de.

Kontakt:

Initiative Grenzen-Los! Verein für emanzipative Bildung und kulturelle Aktion

 

JugendtheaterBüro Berlin

Wiclefstr. 32

10551 Berlin

030.48815220

info@grenzen-los.eu

www.grenzen-los.eu

www.jugendtheaterbuero.de

 

S-Bahn Beusselstraße/Berlin Moabit