Theater X Ferienprogramm

Posted by .

Reinschauen, mitmachen, mitgestalten – komm vorbei!

Theather X (Auf Weiss)

Hast Du Bock auf Theater? Wolltest Du schon immer mal wissen, wie ein Theaterbetrieb funktioniert und was alles dazu gehört? Wir laden Dich herzlich ein, einen Blick hinter die Kulissen des Theater X zu werfen und aktiv mitzumachen!

Die Osterferien stehen vor der Tür und bei uns ist richtig viel los! Vom 13.04. bis 26.04. kannst Du bei uns in Moabit vorbeischauen und bei verschiedenen Workshops mitmachen - natürlich kostenlos!

Welche Themen interessieren Dich und wie wird eigentlich ein neues Stück entwickelt? Hast Du Lust auf Schauspiel? – Dann komm doch zur Theaterschule und jamme mit uns bei der offenen Improrunde.
Wie wird ein Theater gemanaged und wie erfährt das Publikum davon? – Schau bei unseren Workshops vorbei und bring Deine Ideen ein.

 

(weiterlesen …)

Mach mit beim Theater X!

Posted by .

How is Theater made? Offener April im Theater X. Komm vorbei und mach mit!

Theather X (Auf Weiss)
X ist Widerstand.
X ist alles was uns belastet und alles war wir tragen.
X ist Selbstrepräsentation.
X verbindet.
X multipliziert.
X ist ein Faktor den ihr nicht kennt.
X geht über den Horizont.

 

(weiterlesen …)

Abschluss Sheroes and Villains

Posted by .

Rückblick zum Abschluss des Projektes “Nine Urban Biotopes”

Im Rahmen des Kulturaustauschs zwischen Europa und Südafrika ‘NINE URBAN BIOTOPES’ war das JTB von Januar bis März 2014 eines von ‘neun urbanen Biotopen’. Im Januar bekamen wir Besuch des südafrikanischen Performancekünstlers Athi-Patra Ruga, zusammen forschten wir zu Performance Art, Superheldinnen und -helden.  Es ging um unsere individuellen HeldInnen und wofür sie in Moabit und Berlin kämpfen würden.

(weiterlesen …)

“JTB SCHAFFT DEUTSCHLAND AB” – ES GIBT EIN BUCH ÜBER UNS!

Posted by .

Marie Güsewell, Kulturwissenschaftlerin, hat ein Buch über das JTB geschrieben. Und weil keiner besser über das Buch Bescheid weiß als sie selbst, stellt Marie es Euch hier vor

12445-6_Güsewell.indd

Marie Güsewell: „JTB schafft Deutschland ab“. Postmigrantisches, politisches Theater im Jugendtheaterbüro Berlin (JTB) kann man hier kaufen

Als ich im Sommer 2012 zum ersten Mal zum JTB kam, hatte ich verschiedene Fragen im Kopf, auf die ich mögliche Antworten suchte: Wenn du immer von anderen zu etwas gemacht wirst, was du gar nicht sein kannst und sein willst; wenn du für einen großen Teil der Gesellschaft in dem Land, in dem du lebst, die/der Andere bist, die/der Fremde… – Wie gehst du damit um? Was setzt du dem entgegen? Wie kann mensch sich dagegen wehren, von Anderen benannt, beschrieben, ‚gemacht‘ zu werden? Welche Formen und Mittel gibt es, um selbst hörbar und sichtbar zu werden – sich selbst zu ‚machen‘ und zu (re)präsentieren? (weiterlesen …)

NEUE SENDUNG IM KULTÜR AUF! TV: THILO SCHAFFT SICH AB

Posted by .

Protest gegen Thilo Sarrazin im Berliner Ensemble am 2. März 2014 – KulTür auf! TV war live dabei

An alle Multiplikatoren dieser Welt!
Diese neueste KulTür auf! Sendung ist gerade gedreht… und schon auf unserem neuen You Tube Channel! Bitte linken, auf Facebook verteilen, liken, sonstwie digital viralisieren oder anderswie weieterleiten.

Danke!

DIE BARBIES KREISCHEN WIEDER

Posted by .

Grund zur Freude I: 90/60/90: Rollenscheiß ist zurück

hkw_festiwalla_jugendtheaterbuero_berlinrollenscheiss_c_mesut_aydin_imgsize_XL

Sei eine Lady! Sei niedlich! Sei schwach! Putz! Koch! Krieg Kinder! Aber vergiss deine Arbeit nicht! Und dabei bitte immer gut aussehen!
Eine Gruppe von Freundinnen verirrt sich ins Barbie Dream House, was sich angesichts beengender Geschlechterrollen und Sexismus in ein Nightmare House verwandelt.

Regiekollektiv // Dalia El Heit, Aysima Ergün, Saira Amjad

Besetzung // Saira Amjad, Büşra Atmaca, Zeynep Cengiz, Dalia El-Heit, Aysima Ergün, Alexandra Hariri-Awada, Luca Holland, Bora Sarıkaya

Coach // Annika Füser, Esther Jurkiewicz

AUFFÜHRUNGEN:

So, 9. März 2014, 19 Uhr // Jugendkulturzentrum PUMPE, Lützowstr. 42
Fr, 14. März 2014, 20 Uhr //
Jockel Biergarten, Ratiborstraße 14c, Kreuzberg
So, 16. März 2014, 19 Uhr // Jockel Biergarten, Ratiborstraße 14c, Kreuzberg
zusätzlich Szenenausschnitte am
Do, 6. März 2014, 20 Uhr // CAFÉ CRALLE, Hochstädter Str. 10 (Veranstaltung beim Bündnis “Hände weg vom Wedding”)

(weiterlesen …)