Aufführungen des JTB

Posted by .

Jugendliche in einem Moabiter Park. Plötzlich erscheint die Polizei, ein Anwohner hat sie gerufen. “Was heckt ihr wieder aus? Verschwindet!” brüllt er. “Versammlungsfreiheit”, erwidern die Jugendlichen lässig…Sie sind zwischen 13 und 20 Jahre alt, wohnen im Wedding und in Moabit und solche Erfahrungen machen sie immer wieder: abfällige Blicke, Anfeindungen, Alltagsrassismus – acht Jugendliche mit Migrationshintergrund aus dem Iran, Libanon, der Türkei und dem ehemaligen Jugoslawien haben auf die Bühne gebracht, was ihnen täglich begegnet. Die Jugendlichen haben in den letzten 14 Monaten ein Stück entwickelt in dem sie eine Reise von Moabit ins Deutschland der 30er Jahre und wieder zurück machen, immer auf der Suche nach Kinderrechten. Dabei haben sie sich von der Lebensgeschichte der Holocaust-Überlebenden Hedy Epstein “Erinnern ist nicht genug” (Unrast Verlag 1999) inspirieren lassen…

Die Jugendtheaterwerkstatt Moabit präsentiert ihr neues Stück

DER SPRUNG

Flyer “Der Sprung”

Regie: Ahmed Shah Musikalische Leitung und Regieassistenz: Cigir Özyurt Es spielen: Acht Jugendliche aus Moabit und Wedding

Jugendliche der JTW

PRESSETERMIN:
Mittwoch, 23.April 2008, 18:00 Generalprobe im Engelbrot, Alt-Moabit 48.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit Interviews mit den Beteiligten zu führen.

AUFFÜHRUNGEN:
Donnerstag, 24. April 2008, 20:00
Premiere in Anwesenheit der Holocaust-Überlebenden und Friedensaktivistin Hedy Epstein
Engelbrot, Alt-Moabit 48, Berlin-Moabit, Bus 245, H Alt-Moabit/Gotzkowskystr.

Freitag, 25. April 2008, 11:00
Schulmatinee
Engelbrot, Alt-Moabit 48, Berlin-Moabit, Bus 245, H Alt-Moabit/Gotzkowskystr.

Samstag, 10. Mai 2008, 19:00
Theaterdock, Lehrter Str. 35, Berlin-Mitte, Bus M27, H Quitzowstr.

Samstag, 24. Mai 2008, 19:00
JugendKulturZentrum PUMPE, Lützowstr. 42, Berlin-Mitte
U 1 Kurfürstenstraße / U 2 Nollendorfplatz / Bus 341, 148, 100, M29

Theater X-Workshop: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Posted by .

Kein Theater ohne Zuschauer!

Seid ihr kommunikativ und medieninteressiert? Habt ihr kreative Ideen und kennt euch gut im Netz aus?
Dann seid ihr im Workshop Presse- und Öffentlichkeitsarbeit genau richtig!

Wir zeigen Euch worauf es dabei ankommt, was alles dazu gehört und warum die Presse- und Öffentlichkeitsabteilung für ein Theater so wichtig ist. Denn das beste Theaterstück nützt nichts, wenn keiner weiß, dass es aufgeführt wird!

Aber wie klappt das am Besten?
Entwickelt mit uns zusammen eure erste eigene Onlinekampagne für das Theater X!

Theather X (Auf Weiss)

 

Theaterschule // Jamming

Posted by .

Ensemble: Themenentwicklung, Schauspieltraining, Theaterimpro.

Welche Themen interessieren Dich und wie wird eigentlich ein neues Stück entwickelt? Hast Du Lust auf Schauspiel? 

Dann komm zur Theaterschule und jamme mit uns bei der offenen Improrunde! Hier hast Du die Möglichkeit dich auszuprobieren und Themen, die Dich interessieren in die Entwicklung von neuen Stücken einzubringen zu diskutieren bei der Entwicklung neuer Stücke einzubringen.

Theather X (Auf Weiss)

Theater X-Workshop: Dramaturgie

Posted by .

Theater mit unseren Themen und unserer Perspektive. Wir machen Theater das für uns relevant ist!

Wir setzen die Themen selbst. Und wir geben uns nicht mit einfachen Antworten zufrieden.

Dramaturgie, das heißt, dass wir uns selbst bilden und unsere Stücke inhaltlich fit machen. Was ist Bildung? Wie sollen wir uns bilden? Welche Themen interessieren uns? Soll es so sein wie in der Schule? NIEMALS!!! Wir revolutionieren das Lernen. Wir reflektieren, diskutieren, intervenieren, wir recherchieren für unsere Theaterstücke und organisieren Workshops.

Mach mit! Komm zum Dramaturgie Workshop, diskutier mit uns uns probier Dich aus!

Theather X (Auf Weiss)

Theater X-Workshop: Produktionsleitung

Posted by .

Wie wird ein Theater gemanaged?

Bist du ein Organissationtalent? Übernihmst du gerne Verantwortung?  Willst du einen Theaterbetrieb managen?
Dann bist du genau richtig in der Produktionsleitung des Theater X!

In diesem Workshop geht es darum wie ein Theater funktioniert und was passieren muss damit das Publikum am Ende eine gute Vorstellung zu sehen bekommt.

Theather X (Auf Weiss)