Das JugendtheaterBüro Berlin sucht Praktikant*innen für das FESTIWALLA 2016!

Posted by & filed under JUGENDTHEATER.

Wir suchen ab dem 15.03.2016 Praktikant_innen zur Unterstützung des Projekts FESTIWALLA 2016.

Download (PDF, 316KB)

ÜBER DAS FESTIWALLA

Das Jugendtheaterfestival FESTIWALLA ist eine selbstgestaltete Plattform von und für jugendliche Künstler*innen mit Theater, Performances, Musik, Workshops und künstlerischer Aktion.

Das fünfte FESTIWALLA vom JugendtheaterBüro Berlin findet vom 7.-9. Juli 2016 erstmals im Maxim Gorki Theater statt! Jung, selbstorganisiert, politisch: Mit einem Remix aus Kultur, Diskurs und politischem Aktivismus geht es dieses Jahr um das hochbrisante Thema GLAUBE.

ÜBER UNS

Das JugendtheaterBüro Berlin ist ein künstlerischer Betrieb, der von Mitarbeiter*innen und Jugendlichen gemeinsam getragen und gestaltet wird. Wir machen Theater zu selbstgewählten Themen und verbinden künstlerische und kulturelle Aktion mit politischer Bildung, Kampagnenarbeit und dem Betrieb eines alternativen und gemeinschaftlich gestalteten Theaters im Kiez.

Das Theater X ist eine jungen, alternative Community-Bühne im Kiez Moabit-West, die in jugendlichem Co-Management konzipiert, bespielt und betrieben wird. Unser Ziel es ist, dabei eine größtmögliche Mitbestimmung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu ermöglichen.

Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt des JTBs ist das Berliner „Bündnis KulTür auf!“, in dem wir, zusammen mit Jugendlichen aus unterschiedlichen Berliner Kiezen, Kulturpraktiker*innen und Vertreter*innen großer Theater, für eine nachhaltige Öffnung des Kulturbetriebes und für einen „Remix“ der Berliner Kulturlandschaft streiten.

Das JugendtheaterBüro befindet sich in Trägerschaft der „Initiative Grenzen-los! e.V. – Verein für emanzipative Bildung und kulturelle Aktion“.

WAS WIR UNS VON DIR WÜNSCHEN

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Interesse und Begeisterungsfähigkeit für das FESTIWALLA , die Arbeitsweise des JugendtheaterBüros samt der politischen und sozialen Ziele.
  • Intensive Auseinandersetzung mit den Themen Rassismus, Sexismus und anderen Diskriminierungsformen sind von Vorteil.

MÖGLICHE AUFGABEN

  • Koordination von Helfer_innen
  • Koordination der Mobilisierung
  • Betreuung des Festival-Campus’
  • Betreuung des Ensembles
  • Betreuung von bundesweiten und internationalen Gastgruppen
  • u.v.m.

DEINE BEWERBUNG

Wir freuen uns über eine aussagekräftige schriftliche Bewerbung, wenn möglich mit tabellarischem Lebenslauf ohne Foto.

Schicke Deine Bewerbung per Email  an Jasmin Ibrahim (jasmin.ibrahim@grenzen-los.eu)