Rollenscheiß für den Deutschen Amateurpreis 2014 nominiert!

Posted by & filed under FESTI-WALLA, Theater X.

amarena 2014 – Wir sind mit “90/60/90: Rollenscheiß” dabei!

hkw_festiwalla_jugendtheaterbüro berlin.rollenscheiß_c_mesut aydinNach der diesjährigen Einladung zum TTJ der Berliner Festspiele ist das die zweite Nominierung in Folge für die JTB Eigenproduktion “90/60/90: Rollenscheiß“.

Der Deutsche Amateurtheaterpreis ist eine Auszeichnung, die an Theatergruppen und Theatermacher für Inszenierungen in unterschiedlichen Genres vergeben wird. Prämiert wird dabei die künstlerische Leistung im ehrenamtlichen kulturellen Engagement.

Entscheidend für die Auswahl ist, dass die Preisträger mit ihrer künstlerischen Arbeit exemplarisch für das aktuelle deutsche Amateurtheater stehen und gleichzeitig wegweisend und impulsgebend für die Amateurtheaterarbeit sind.

Ziel ist es, die hohe Qualität und die Vielfalt des Amateurtheaters einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und über die künstlerische Reflexion den gesellschaftlichen Diskurs anzuregen. Gleichzeitig soll über das Instrument des Preiswettbewerbs auch die Qualitätsdiskussion innerhalb des Amateurtheaters in das Zentrum gerückt werden.

“90/60/90: Rollenscheiß” setzt sich kritisch mit beengenden Geschlechterrollen und Stereotypen auseinander.
Hier erfahrt Ihr mehr über den Inhalt des Stücks!