Veranstaltung: Die Megaphone des Hasses – Antimuslimischer Rassismus in den Medien

Posted by & filed under NARI.

“Mekka Deutschland. Die stille Islamisierung” titelte der SPIEGEL in bedrohlichem Schwarz und der Stern eiferte ihm nach: “Wie gefährlich ist der Islam?”.

SPIEGEL Titelbild schwarz, Brandenburger Tor unter Halbmond

DER SPIEGEL 13/2007, Foto: Claus Kiefer / bub / ck

Lediglich zwei Beispiele, die die übliche populäre Berichterstattung über Islam und Muslime der letzten 10 Jahre veranschaulichen.Medien tragen in erheblichem Maße zur Entstehung und Perpetuierung von Stereotypen und Vorurteilen bei.

Diskussion / Vortrag mit Marwa Al-Radwany

17.01.  18 Uhr

Mehrgenerationenhaus in Neubrandenburg

 

19.01. 18:00

Volkssolidarität in Ludwigslust

 

Mit welchen Mechanismen ihnen das gelingt, soll in diesem Vortrag anhand von Beispielen aufgezeigt werden. Darüber hinaus werden Entstehung, Ursachen und Ausmaß von Islamfeindlichkeit und antimuslimischem Rassismus beleuchtet und nicht zuletzt sollen antirassistische Handlungsperspektiven diskutiert werden.

Zur Referentin:
Marwa Al-Radwany arbeitet seit 2005 zum Thema Islamfeindlichkeit. Sie initiierte das “Netzwerk gegen antimuslimischen Rassismus und Islamfeindlichkeit” (NARI) des Vereins Initiative Grenzen-Los! e.V. in Berlin, dessen Vorsitzende sie ist.