Wessen Bühne? Unsere Bühne – wir bauen die Bühne 21!

Posted by & filed under JUGENDTHEATER.

Heute startet der Umbau der Bühne 21! Gemeinsam mit dem Konvent in der Reformationskirche und dem dort ansässigen Chor bauen wir das Erdgeschoss um und können jede Unterstützung gebrauchen.

96 Stunden - Zeit zum Helfen

Im Rahmen von 96 Stunden, der Umbau-Doku des RBB, wollen wir ein neues Kieztheater aufbauen. Kommt diese Woche vorbei in Moabit, jeden Tag von Dienstag-Freitag von 8-20:00. Wir können jede helfende Hand gebrauchen. Ob Ihr nun pinselt, beim Catering mithelft, ein paar Dinge von A nach B tragt oder sogar Fertigkeiten in Elektrik, Gas-Wasser-Sch*, Innenausbau o.ä. besitzt – wir freuen uns über jeden Besuch.

Um was geht es?

„Wessen Bühne? Unsere Bühne!“ hallte in den letzten Monaten des Öfteren durch die Straßen von Moabit. Gemeint ist damit die Kampagne „Bühne 21“ des Jugendtheater-Büros (JTB). Mit der Bühne 21 entsteht in Berlin-Moabit der erste Theater- und Kulturbetrieb Berlins, der von Jugendlichen von Anfang an mitkonzipiert und aktiv mitgestaltet wird. Im Rahmen des Projektes arbeiten Jugendliche und Mitarbeiter_innen gemeinsam darauf hin, eine alternative Bühne für den Kiez in jugendlichem Co-Management zu etablieren. Dabei entwickeln Jugendliche in selbstorganisierten Regiegruppen, unterstützt durch Coaches, Theaterproduktionen zu selbstgewählten Themen, die sie auf der eigenen Bühne 21 sowie auf dem jährlich stattfindenden FESTIWALLA präsentieren. Neben den Eigenproduktionen soll die Bühne 21 aber auch ein Ort werden, der von anderen Künstler_innen und Initiativen aus dem Kiez genutzt werden kann. Theater von der Straße für die Straße, gegen einen elitären Kunstbetrieb!

Aber eine Bühne ist kein abstrakter Ort. Ein Theater braucht eine Bühne, einen Zuschauerraum, Umkleiden, Werkstätten, einen Sanitärbereich und vieles mehr um arbeiten zu können und Stücke zu zeigen. In ihrer bisherigen Form ist die Bühne 21 nur ein Notbehelf. Unser Vermieter, der Kirchenkreis, möchte das gesamte Gebäude in dem sich das JTB befindet sanieren. Der Kirchenkreis unterstützt das JTB und es bietet sich nun die Chance, ein echtes Theater in das Erdgeschoss der Reformationskirche zu bauen. Aber nur wenn das JTB den Großteil dieses Ausbaus stemmt wird die Miete bezahlbar bleiben.

Was muss konkret gemacht werden?

Toiletten bauen (WCs, Trennwände, Bodenfließen etc.), incl. Behinderten gerechte Toilette

Küche ausbauen und Bar bauen

Proberaum ausbauen (Spiegel, Boden, Beleuchtung) – ebenfalls Nutzung als Backstage

Bühne ausbauen und Tribüne erweitern

Alle Räume neu streichen (250m²)

Elektrik erneuern

 

Mit eurer Unterstützung könnte sie Wirklichkeit werden: die alternative Kiez-Bühne in jugendlichem Co-Management. 

Danke an unsere Helfer und unsere Sponsoren!

logo AllBuyOne