What The Volk ? – Premiere (3. und 4. Juni)

Posted by & filed under Termine, Theater X, VEREIN.

Wer oder was ist dieses Volk, von dem alles spricht? Wir reiten auf der Deutschlingswelle, tauchen ab im Tiefgang in die Volksmenge.

Wir fragen: Was wäre, wenn Haifische Menschen
wären?
Wir schauen, wer Volksmund spricht und den Volkston trifft.
Völkisch – Rechtes Sprechen taucht wieder an der Oberfläche auf.
Können wir durch Sprache hindurch System, Herrschaft und Grenze erkennen?
Und mit eigenem Sprechen Vielstimmigkeit in Bewegung setzen?

Das Völkisch-Nationale bekämpft ein Menschenrecht – Migration… oder HaiNation?
Mit Theater, Tanz, Gesang und Musik betreiben wir unsere eigene Forschung zu Migration, Grenzen, Zugehörigkeiten und der Macht von Sprache. Wie können wir dem Gerede von „Leitkultur“ und „deutschem Volk“ etwas entgegensetzten?

Von & mit: Gökcenur Kücük, Havere Morina, Reza Hosseini, Mohammed Amusawer, Hassan Kello, Taner Özkan, Nour Asha, Muchar Alashkar, Lena Meyer, Andre Iliev, Heba Abu-Yahya, Houda Abdul Razzak, Vanessa Morgenstern

Orchester: Abdulmajid Sedawi, Rohat Günes, Jana Böhm, Dalia El-Heit, Zeynep Cengiz, Dana Given, Cigir Özyurt-Günes, Tim Degner

Regie: Ahmed Shah & Annika Füser// Musikalische Leitung: Cigir Özyurt-Günes & Tim Degner // Dramaturgie: Dinah Büchner & Gwen Lesemeister // Sprechtrainer: Robert Rating //
Kostüm: Elisa Nelvand & Selina Thylmann // Bühne: Olga Karlander// Licht und Ton: Christian Jung // Video: Annika Füser

_____________

Wo:
JugendKulturZentrum PUMPE
Lützowstr.42
10785 Berlin-Mitte

Wann:
Sa. 3. Juni // 19.30 Uhr (PREMIERE)
So. 4. Juni // 18.00 Uhr

Eintritt: Spende 1 – 15 Euro
Reservierung: reservierung@theater-x.de

Ein Musik­Theater von und mit 30 jungen Menschen. In Trägerschaft von Citizens For Europe, Partner des europaweiten Förderprojekts NICeR. (Gefördert von der Europäischen Kommission. Diese Publikation gibt ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder, für die hier enthaltenen Inhalte kann die Europäische Kommission nicht verantwortlich gemacht werden.)